Portrait

Kleinbösingen ist ein ruhiges Dorf im deutschsprachigen Seebezirk und liegt zwischen Murten und Freiburg. Das Dorf erstreckt sich am westlichen Talrand der Saane. Nachbargemeinden von Kleinbösingen sind Gurmels, Düdingen und Bösingen im Kanton Freiburg sowie Kriechenwil im Kanton Bern.

Kleinbösingen ist seit dem 01. Februar 1982 eine selbständige Gemeinde (vom 1883 bis 01. Februar 1982 gemeinsame Verwaltung mit Liebistorf). Mit 690 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) gehört Kleinbösingen zu den kleineren Gemeinden des Kantons Freiburg.

Die Gemeinde liegt an der Hauptstrasse von Düdingen nach Murten. Der nächste Anschluss an die Autobahn A12 (Bern-Vevey) befindet sich in Düdingen. Die Bushaltestelle ist an die beiden Postautokurse, Düdingen nach Kerzers und Düdingen nach Murten, angebunden.

Kennzahlen und Informationen

Höhe: 513 m. ü. M.
Fläche: 303 ha, davon:
- Kulturland ca. 213 ha
- Bauland ca. 20 ha
- Wald ca. 61 ha
Einwohner: 690 Einwohner
Schulen: - Kindergarten im Schulkreis Gurmels (Schulbus)
- Primarschule im Schulkreis Gurmels (Schulbus bis 3. Klasse)
- OS in Gurmels
Landwirte: Heute noch 7
Arbeitsplätze: Groupe E (Stausee Schiffenen - Elektrizitätswerk): 10 bis 15
Rofo AG Seeblick: 8 bis 15
Schreinerei Binggeli Franz Seeblick: 5
Einkaufsmöglichkeiten:
Gurmels, Düdingen, Murten, Freiburg
Entsorgung: - Hauskehricht: 1x Woche (Mittwoch)
- Grünabfuhr: ca. 2x im Monat
Abfallkalender 2019
 Abfuhrplan Haldimann AG

- Häckseldienst: 2x jährlich
- Papier und Kartonsammlung: 2x jährlich (Container)
- Alteisen und Elektro + Elektronik: 1x jährlich
- Sammelcontainer im Dorf: Glas, Oel, Blech, Alu, Stahl, Textilien, Pet
- Nespressokapseln
Speisereste - wohin damit?
Wasseranalysen: Wasseranalysen
  • Schrift:
  • A
  • A
Gemeindeverwaltung
Längenstrasse 15
3213 Kleinbösingen

Tel:  026 674 31 13
Fax: 026 674 33 13
gemeinde@kleinboesingen.ch

Öffnungszeiten

Montag: 17.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 11.00 Uhr
16.30 bis 17.30 Uhr