Portrait

Kleinbösingen ist ein ruhiges Dorf im deutschsprachigen Seebezirk und liegt zwischen Murten und Freiburg. Das Dorf erstreckt sich am westlichen Talrand der Saane. Nachbargemeinden von Kleinbösingen sind Gurmels, Düdingen und Bösingen im Kanton Freiburg sowie Kriechenwil im Kanton Bern.

Kleinbösingen ist seit dem 01. Februar 1982 eine selbständige Gemeinde (vom 1883 bis 01. Februar 1982 gemeinsame Verwaltung mit Liebistorf). Mit 690 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) gehört Kleinbösingen zu den kleineren Gemeinden des Kantons Freiburg.

Die Gemeinde liegt an der Hauptstrasse von Düdingen nach Murten. Der nächste Anschluss an die Autobahn A12 (Bern-Vevey) befindet sich in Düdingen. Die Bushaltestelle ist an die beiden Postautokurse, Düdingen nach Kerzers und Düdingen nach Murten, angebunden.

Kleinbösingen zählt mit seinen rund 690 Einwohnerinnen und Einwohnern und einer Fläche von 303ha zu den kleinen, aufstrebenden Gemeinden im Seebezirk. Durch die verkehrsgünstige Lage, die Nähe der Städte Bern und Freiburg, zusammen mit den guten steuerlichen Bedingungen konnte die Gemeinde viele Neuzuzüger gewinnen. Es ist uns ein grosses Anliegen, die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde und zugleich die Erhaltung und Förderung der Lebensqualität in Einklang zu bringen. Dazu braucht es eine verantwortungsvolle Raumentwicklung, angemessener Umweltschutz und Ausbau der Infrastrukturen in unserer Gemeinde.
Kleinbösingen hat zudem viele landschaftliche Schönheiten zu bieten wie das Naturschutzgebiet Auried, die Ufer des Schiffenensees, um hier einige Beispiele zu nennen, von wo man erlebnisreiche Wanderungen unternehmen kann.
Auch ohne persönlich bei der Gemeindeverwaltung vorbeizukommen, können Sie sich von den Mitgliedern des Gemeinderates ein Bild machen und sich über Aufgaben und Anliegen der Behörden erkundigen.
Die Anliegen und Bedürfnisse unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger gilt es ernst zu nehmen und ihnen gehört unsere grösste Aufmerksamkeit. Nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Anregungen und Wünsche mitzuteilen und zusammen mit uns in einen Dialog zu treten. Überzeugen Sie sich von den Qualitäten. Gerne nehmen wir aber auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge entgegen. Ihre Anfragen beantworten wir umgehend.